Grad, in dem ein Produkt oder System im Falle einer Unterbrechung oder eines Ausfalls die direkt betroffenen Daten wiederherstellen und den gewünschten Zustand des Systems wiederherstellen kann.

Weitere Merkmale

  • Selbstheilbarkeit
  • Resillience

Ideen für Taktiken

  • Regelmäßiges Training der Wiederherstellbarkeit, um die Vollständigkeit der Wiederherstellung zu prüfen.
  • Automatisierung der Wiederherstellung
  • Backup
  • Blue / Green
  • Standby
  • Resilliente Architekturen
  • Exception Handling
  • Circuit Breaker

  • Fehlererkennung
    • Ping / Echo
    • Monitor
    • Heartbeat
    • Timestamp
    • Sanity Checking
    • Condition Monitoring
    • Voting
    • Exception Detection
    • Self-Test
  • Wiederherstellung nach Fehlern
    • Vorbereitung und Reparatur
      • Aktive Redundanz (Hot Swap)
      • Passive Redundanz (Warm Standby)
      • Cold Stand By
      • Exception Handling
      • Rollback
      • Backup / Restore
      • Software Upgrade
      • Retry
      • Fehlerhaftes Verhalten ignorieren
      • Abbau
      • Rekonfiguration
    • Wiedereinführung
      • Schattenkopie
      • State Resynchronisierung
      • Eskalation Restart
      • Non-Stop Forwarding
  • Fehlervermeidung
    • Service entfernen
    • Transaktionen
    • Vorhersagbares Model
    • Vorbeugung von Ausnahmen
    • Handlungsspielraum erhöhen
  • Wiederherstellung nach Fehlern
    • Vorbereitung und Reparatur
      • Aktive Redundanz (Hot Swap)
      • Passive Redundanz (Warm Standby)
      • Cold Stand By
      • Exception Handling
      • Rollback
      • Backup / Restore
      • Software Upgrade
      • Retry
      • Fehlerhaftes Verhalten ignorieren
      • Abbau
      • Rekonfiguration
    • Wiedereinführung
      • Schattenkopie
      • State Resynchronisierung
      • Eskalation Restart
      • Non-Stop Forwarding

Wechselwirkungen mit anderen NFAs

  • Geringe Wiederherstellbarkeit -> Hohes Risiko des wirtschaftlichen Schadens