Grad, in dem ein System oder Computerprogramm aus diskreten Komponenten besteht, sodass eine Änderung an einer Komponente nur minimale Auswirkungen auf andere Komponenten hat.

Ideen für Taktiken

  • Überprüfung
    • Automatisierte Überprüfung von Abhängigkeiten und architektonischen Aspekten
    • Vertikaler und Horizontaler Schnitt
  • Abstrakte Betriebsumgebung
    • Containerisierung
    • Virtuelle Umgebungen
  • Entkopplung der Module
    • Event-Basierte Architekturen
    • Service-Orientierung
    • Microservices
    • Serverless

Wechselwirkungen zu anderen NFAs

Analysierbarkeit

Beispiel: Ein hoher Grad an Modularisierung führt meist auch zu einer schlechteren Analysierbarkeit auf Grund der höheren Komplexität.