Grad, in dem ein Produkt oder System von bestimmten Benutzern verwendet werden kann, um bestimmte Ziele mit Effektivität, Effizienz und Zufriedenheit in einem bestimmten Verwendungskontext zu erreichen.

Ästhetik

Grad, in dem die Benutzeroberfläche eine ansprechende und zufriedenstellende Interaktion für den Benutzer ermöglicht.

Barrierefreiheit

Grad, in dem ein Produkt oder System von Personen mit den unterschiedlichsten Merkmalen und Fähigkeiten verwendet werden kann, um ein bestimmtes Ziel in einem bestimmten Verwendungskontext zu erreichen.

Bedienbarkeit

Grad, in dem ein Produkt oder ein System Merkmale aufweist, die die Bedienung und Steuerung vereinfachen.

Verständlichkeit

Grad, in dem Benutzer erkennen können, ob ein Produkt oder ein System für ihre Bedürfnisse geeignet ist.

Erlernbarkeit

Grad, in dem ein Produkt oder System von bestimmten Benutzern verwendet werden kann, um bestimmte Lernziele für den Umgang mit dem Produkt oder System mit Wirksamkeit, Effizienz, Risikofreiheit und Zufriedenheit in einem bestimmten Anwendungskontext zu erreichen.

Fehlervermeidung

Grad, in dem der Benutzer davor bewahrt wird Fehler zu machen.